Fragen am Freitag - Frage 4: Kondensat im Küchen- oder Badlüfter

Fragen am Freitag

Frage 4: Kondensat bei Küchen- oder Badlüfter

 

Wie verhindere ich, dass Kondensat in meinen Küchenlüfter / Badlüfter zurückläuft?

Blog_Fragen-Fritz_klein
 Blog_Antwort-Andi_klein


Diese Frage bezieht sich auf den Betrieb eines Bad- oder Küchenlüfters und nicht auf kontrollierte Wohnungslüftung. Falls es bei Ihnen um Kondensatabfuhr Wohnungslüftung geht, siehe Hinweis am Ende dieses Betrags.

Wenn feuchte Abluft über einen elektrischen Lüfter ins Freie gefördert wird, sollte immer etwas Gefälle nach außen eingehalten werden, damit entstehendes Kondensat abtropfen kann.
Oftmals ist es aber nicht möglich, durchgehend ein Gefälle nach außen einzuhalten, weil das Abluftrohr nach oben geführt werden muss. Feuchte Luft wird auf dem Weg nach draußen kondensieren und zum Lüfter zurücklaufen. Rücklaufendes Kondensat darf aber nicht in den Lüfter gelangen. Dafür wird in diesem Fall die Kondensatfalle eingesetzt.

Die Kondensatfalle wird möglichst nah am Lüfter in die Rohrleitung dazwischengesetzt. Die zurücklaufende kondensierende Feuchtigkeit wird innerhalb der Kondensatfalle in einer innenliegenden Rinne aufgefangen und dann seitlich zu einem Schlauchanschluss abgeleitet. Den Schlauch führen Sie dann zu einem bauseits vorhandenen geeigneten Abfluss. Auch hier gilt es auf ein Gefälle im Schlauchverlauf zu achten.

 

         

Falsches Thema für Sie? Sie suchen etwas zu Kondensatablauf bei Lüftungsanlagen, inbesondere bei Erdwärmetauscher oder Rohrleitungen in der Erde. Auch da sind Sie bei uns richtig. Da folgen Sie folgendem Link: https://www.luftladen.com/kondensatablauf/

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Die Datenschutzbestimmungen habe ich zur Kenntnis genommen

Passende Artikel

Fatal error: Uncaught PDOException: SQLSTATE[42S22]: Column not found: 1054 Unknown column 't0.google_cookie_consent_mode' in 'field list' in /var/www/web25382754/html/sw5/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOStatement.php:105 Stack trace: #0 /var/www/web25382754/html/sw5/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/PDOStatement.php(105): PDOStatement->execute(NULL) #1 /var/www/web25382754/html/sw5/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Connection.php(847): Doctrine\DBAL\Driver\PDOStatement->execute() #2 /var/www/web25382754/html/sw5/engine/Library/Doctrine/ORM/Persisters/Entity/BasicEntityPersister.php(1838): Doctrine\DBAL\Connection->executeQuery('SELECT t0.id AS...', Array, Array) #3 /var/www/web25382754/html/sw5/engine/Library/Doctrine/ORM/Persisters/Entity/BasicEntityPersister.php(1777): Doctrine\ORM\Persisters\Entity\BasicEntityPersister->getOneToManyStatement(Array, Object(AcrisCookiePrivacyCS\Models\CookieGroup)) #4 /var/www/web25382754/html/sw5/vendor/doctrine/orm/lib/Doctrine/ORM/UnitOfWork.php(2835 in /var/www/web25382754/html/sw5/vendor/doctrine/dbal/lib/Doctrine/DBAL/Driver/AbstractMySQLDriver.php on line 71